Cultus gGmbH der Landeshauptstadt Dresden  
Impressum  |  Datenschutz  |  Medizinproduktesicherheit


Radiobeitrag MDR Kultur




Projekt Care4All Initial wird fortgeführt


Mit unserem Folgeprojekt Care4all-Initial startet auch wieder die MAKS-Therapie im Wohnpark Elsa Fenske. Im Rahmen dieser Gruppentherapie werden pro Therapieeinheit in vier aufeinanderfolgenden Modulen (sozial, senso-motorisch, kognitiv, alltagspraktisch) die Fähigkeiten und Fertigkeiten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer trainiert.

Ziele sind der Erhalt der Alltagskompetenzen und die Verbesserung des Wohlbefindens. Zum Einsatz von Assistenzrobotern im Rahmen des Projektes hat der Radiosender MDR Kultur einen spannenden Beitrag veröffentlicht. Darin schildert Frau Padberg, Einrichtungsleiterin des Wohnparks Elsa Fenske, wie der Assistenzroboter im Rahmen der MAKS-Therapie im Haus eingesetzt wird und welche weiteren Einsatzbereiche der Technik zukünftig möglich sein können.