Cultus gGmbH


Primelgruß für das Haus An der Maille-Bahn

Die ersten Sonnenstrahlen sind wie ein Lächeln. Sie erwärmen Herz und Seele.
[Monika Mindner]

Am Freitag, den 19. Februar, hat Herr Kretschmann von der landeskirchlichen Gemeinschaft für unsere Bewohner/-innen einen frühlingshaften Primelgruß überbracht, da zum jetzigen Zeitpunkt keine Bibelstunden stattfinden können.

Der Blumengruß übermittelt den Bewohner/-innen Zusammengehörigkeit und signalisiert: Wir denken an euch, ihr seid nicht vergessen. Die Einrichtungsleiterin, Frau Schneider, und das Team der Ergotherapeuten haben stellvertretend für die Bewohnerschaft unseres „Hauses An der Maille-Bahn“ den Blumengruß entgegengenommen. Die verteilten Primeltöpfe und handgeschriebenen Karten wurden von den Bewohner/-innen sehr dankend und mit sehr viel Freude aufgenommen.