Cultus gGmbH Dresden





Unsere Besucherregelungen in den Einrichtungen

(aktualisiert am 23.04.2021)

Sehr geehrte Angehörige und Besucher/-innen unserer Einrichtungen,

wir möchten Ihnen individuelle Besuchsmöglichkeiten einräumen und bieten Ihnen die folgenden Besuchskorridore in unseren Einrichtungen an:



Besuche können im Rahmen der einrichtungsbezogenen Besuchskorridore unter telefonischer Voranmeldung erfolgen
In besonderen Lebenssituationen kann von den Besuchskorridoren abgewichen werden. Hierzu stehen Ihnen die Leitungen unserer Einrichtungen für Abstimmungen zur Verfügung.

vor jedem Besuch ist ein Antigen-Schnelltest verpflichtend – dieser wird mit der Unterstützung externer Partner, zum Beispiel durch den Malteser Hilfsdienst e.V., durchgeführt – das negative Testergebnis ist Voraussetzung für den Besuch
Für externe Dienstleister, wie z.B. Friseure, Fußpfleger oder Ergo- und Physiotherapeuten sind die Testungen kostenlos

 auch ein anderweitig bescheinigter tagaktueller negativer Antigenschnelltest berechtigt zum Zutritt in unsere Einrichtungen, die Bescheinigung ist vor dem Besuch immer in der Einrichtung vorzulegen, Selbsttests (sog. Laientest) gelten nicht als bescheinigte Testung und gelten nicht im Sinne der Besuchsregelungen

bei positivem Testergebnis des Antigen-Schnelltestes werden Sie zur weiteren Vorgehensweise beraten, ein Zutritt in unsere Einrichtung kann in diesem Fall nicht erfolgen


-» bitte beachten Sie bei Zutritt das Tragen einer FFP2-Maske und das Einhalten der Abstandsregelungen
Sie erhalten von uns entsprechende FFP2-Masken im Testzelt/-raum kostenlos bereitgestellt.


Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Die Geschäftsführung der Cultus gGmbH