Cultus gGmbH der Landeshauptstadt Dresden  
Impressum  |  Datenschutz
Beendigung der Evakuierungssituation im Haus L÷btau Beendigung der Evakuierungssituation im Haus L÷btau Beendigung der Evakuierungssituation im Haus L÷btau Beendigung der Evakuierungssituation im Haus L÷btau visual lightbox businessby VisualLightBox.com v5.9

Erleichterung durch Beendigung der Evakuierungssituation im Haus Löbtau

Am Abend des 24.05. konnten alle Bewohner aufatmen: Die Rückverlegung in die Einrichtung nach der 2-tägigen Evakuierung begann.

Nach turbulenten Tagen und Nächten durch den Fund einer britischen Fliegerbombe in Löbtau, sind alle Bewohner sowie Mitarbeiter wieder froh, in Ihrer gewohnten Umgebung zu sein.

Es waren ein paar sehr anstrengende und lange Tage für alle Beteiligten. Das Haus Löbtau G, insbesondere die Einrichtungsleiterin Frau Klingner, bedankt sich herzlichst bei den Mitarbeitern vom Haus G und den Mitarbeitern der anderen Einrichtungen der Cultus gGmbH sowie bei allen ehrenamtlichen Helfern. Ein großer Dank geht an die fleißigen Mitarbeiter und Fahrer der Krankentransporte und Rettungsdienste von den  Krankenhäusern – in denen einige Bewohner untergebracht und medizinisch versorgt wurden. Herzlichen Dank auch dem Deutschen Roten Kreuz, den Johannitern und den Maltesern für die tatkräftige Unterstützung in dieser schweren Zeit.