Cultus gGmbH der Landeshauptstadt Dresden  
Impressum  |  Datenschutz



Konzertbesuch

Mit großer Vorfreude besuchten die Bewohner/-innen vom Haus Olga Körner das diesjährige Konzert des Polizeiorchesters des Freistaates Sachsen im Plenarsaal des Dresdner Rathauses.

Während der Fahrt wurde sich eifrig darüber ausgetauscht, was denn wohl diesmal an musikalischen Stücken gespielt wird. Es erwarteten uns Märsche und Polkas von Johann Strauß, dabei ganz bekannt der Kaiserwalzer aus dem Jahr 1889, bei dem wir alle mit schunkelten. Aber auch Werke von Scholl und Fucik nahmen uns in ihren Bann. Die Melodien des Musicals „Miss Saigon“ bezauberten alle und das Medley von Roland Kaiser riss dann alle mit und es wurde mitgesungen und geklatscht.
Ganz beschwingt von der Musik wurde auf der Rückfahrt noch rege darüber diskutiert ob der ehemalige Fucikplatz in Dresden nach dem Musiker benannt wurde, dessen Werk wir heute gehört hatten. Gleich nach der Ankunft im Haus wurde nachgeschaut und wir konnten die Frage mit „Ja“ beantworten [Anm. unten].

Unser gemeinsames Fazit des Ausfluges „Musik ist nicht nur was für die Seele, sondern bildet auch im allgemeinen.“


[Anm.
Julius Fučík – Autor, nach welchem der heutige Straßburger Platz in der DDR benannt war
» Wikipedia
Julius Fučík – Komponist
» Wikipedia]