Cultus gGmbH der Landeshauptstadt Dresden  
Impressum  |  Datenschutz
Wohnanlage Bühlau  Seniorenwohnen/betreutes Wohnen
  Altleuben 10
  An der Maille-Bahn
  Haus Olga Körner
  Wohnanlage Bühlau
  Wohnpark Elsa Fenske

  Haus Löbtau

  Luby-Service (WfbM)




Wohnanlage Bühlau Wohnanlage Bühlau Wohnanlage Bühlau Wohnanlage Bühlau Wohnanlage Bühlau Wohnanlage Bühlau Wohnanlage Bühlau Wohnanlage Bühlau Wohnanlage Bühlau jquery lightbox with htmlby VisualLightBox.com v6.1

Wohnanlage Bühlau
Seniorenwohnen/Betreutes Wohnen
Bautzner Landstraße 108
01324 Dresden
Tel.: 0351/214403-10
Fax: 0351/214403-70
E-Mail:
buehlau@cultus-dresden.de


--------------------------------

» Hausprospekt (PDF)
Die Wohnanlage für Senioren in Bühlau befindet sich in bevorzugter Lage, in unmittelbarer Nähe der Dresdner Heide. 1929 wurde es als Stiftungsheim für höhere pensionierte Staatsbeamte eingeweiht. Hier leben 58 nicht- oder nur geringfügig pflegebedürftige Menschen in größtenteils Zwei-Zimmerwohnungen mit Balkon, welche mit eigenen Möbeln eingerichtet sind. Das Konzept der Einrichtung ermöglicht ein Leben in Selbstständigkeit unter Inanspruchnahme vielfältiger Hilfs- und Betreuungsangebote. Dazu zählen z.B. hauswirtschaftliche Dienstleistungen wie Verpflegung, Wohnungsreinigung oder bei Bedarf Unterstützung beim Waschen der Wäsche. Auf Wunsch wird eine stützende Hand beim Duschen gereicht oder die Medikamente gesetzt. Hat der betagte Mensch keine Angehörigen und kann einen Arztbesuch nicht mehr selbst meistern, dann wird er begleitet. Bei gemeinsamen Kulturveranstaltungen können soziale Kontakte gepflegt werden. Im Mai 2014 ist nun bereits das dritte der insgesamt sieben Häuser der Wohnanlage nach umfangreichen Sanierungsarbeiten an die Bewohnerinnen und Bewohner übergeben worden. Auf die Bedürfnisse der älteren Menschen zugeschnitten, erhielten die Gebäude einen Fahrstuhl. Die Grundrisse der einzelnen Wohnungen wurden so verändert, dass Platz für ein barrierefreies Bad geschaffen wurde. Moderne Fenster und Heizungen, pflegeleichte Fußböden und freundliche Farben sollen zum Komfort und Wohlbefinden im Alltag der Seniorinnen und Senioren beitragen. Auch neue Namen wurden vergeben. Die Bewohnerinnen und Bewohner waren aufgerufen, Vorschläge zur Namensgebung zu unterbreiten. Im Ergebnis entschieden wir uns dafür, die einzelnen Häuser nach den sieben ehemaligen Mühlen entlang der benachbarten Grundstraße zu benennen und somit ein Stück Erinnerung an längst vergange Zeiten zu bewahren. In den noch nicht sanierten Gebäuden steht jeweils ein Treppenlift zur Verfügung. Weiterhin gibt es stilvoll eingerichtete Gemeinschaftsräume, eine Bibliothek, eine Schwesternstation und ein besonders schönes Umfeld mit Park und Garten. Kleintiere sind auch willkommen.

Als Ansprechpartner für detaillierte Informationen oder zur Vereinbarung eines Besichtigungstermins steht Ihnen die Hausleiterin Katja Thiemann telefonisch unter 0351 21440310 zur Verfügung.